Tag Archives: Wojna

Blog #42 – Diesel, Monsanto und Russenhass

Wojnas Statement zur aktuellen Nachrichtenlage im März 2018:

– Fusion Monsanto & Bayer
– Stickoxide und Dieselfahrzeuge
– Putins Giftgasanschlag und die fehlenden Beweise
– Die Elektroauto-Lüge

Unterstütze „Die Bandbreite“ bei ihrer Arbeit!
Regelmäßige Spenden geben uns Planungssicherheit!
Triodos Bank – Lärmquelle Records
IBAN DE20 5003 1000 1036 9370 05 – BIC TRODDEF1
Paypal: info@diebandbreite.de

Werde Patron auf Patreon: https://www.patreon.com/diebandbreite

Zusammenfassung Ostermarsch-Duisburg 2018

Der Ostermarsch RheinRuhr in Duisburg fand heute wieder statt. Zunächst traf man sich am Kuhtor. Dort gab es wie immer ein wenig Musik, ein paar Reden und diesmal sogar bestes Demowetter.
In diesem Jahr waren, wie ich schätze etwa 350 Friedensbewegte am Start. Ich würde mal vermuten, dass es etwa doppelt so viele Menschen waren, wie in den Vorjahren. Das kann natürlich mehrere Gründe haben. Zum Einen hatten wir, wie erwähnt, bestes Wetter, zum Anderen, waren erheblich mehr kurdische Friedensfreunde da als in der Vergangenheit.

Obwohl das Friedensforum Duisburg im Vorfeld ordentlich die Werbetrommel gerührt hat (was natürlich ein weiterer Grund für die Teilnehmersteigerung sein wird) finde ich, dass es doch ein paar tausend Marschierer mehr hätten sein können. Ich erinnere mich aus meiner Kindheit und Jugend noch an ganz andere Märsche und ich finde nicht, dass das Einstehen für den #Frieden heute weniger wichtig ist als damals.

Jedenfalls zogen die Demonstranten dann durch die Innentadt zum Averdunkplatz, wo es noch einmal mehrere #Redebeiträge gab. Anschließend ist es Tradition, dass der Ostermarsch dann weitergeht und zwar in der nicht fernen #Landeshauptstadt Düsseldorf. Rein in den Zug und weiter zur nächsten Kundgebung.
Vielen Dank, dass ihr so engagiert zur Sache geht und da wart um gewaltfrei für eine friedlichere #Welt einzutreten. Im nächsten Jahr bringen wir dann alle noch mehr Nachbarn, Arbeitskollegen und Freunde mit.

Team BANDBREITE

Wie kann man euch unterstützen?

The 2018 World Cup is fast approaching, with national sides making their final preparations ahead of this summer’s tournament.

We now know the groups after December’s draw. England have been put together with Belgium, Tunisia and Panama in Group G.

Gareth Southgate’s side were not among the top seeds, meaning they featured in pot two during the proceedings.

And with England’s route now mapped out, Southgate will be able to ramp up preparations for the 2018 tournament. 2018 World cup, football News ,Gaming ,Betscore ,Casino …..Sports.vin

Linker Liedersommer: Diether Dehm über den Imperialismus

Diether Dehm referiert beim linken Liedersommer über die verbalen Prämissen zur Schaffung einer antiimperialistischen Volksfront.
Die Bandbreite war ebenfalls zu Gast auf der Veranstaltung des linken Liedersommers auf Burg Waldeck im Hunsrück, das traditionell im Zwei-Jahres-Rhythmus vom deutschen Freidenker-Verband ausgerichtet wird.

“Alles bleibt gleich” heißt der erste Video-Clip von der neuen EP “Schmetterling im Glas” von Die Bandbreite.

Gemeinsam mit Kilez More und Morgaine wollen wir mit diesem Song die Menschen aufrufen, selbst aktiv zu werden und zu einem Systemwechsel zu gelangen, nach dem Kriege, Überwachung und Ausbeutung der Armen Vergangenheit sind.

Bestellt die CD “Schmetterling im Glas” jetzt im Shop!

Die Bandbreite: Aufruf zum Ostermarsch Ruhr

Die Bandbreite spielt live in Duisburg zum Auftakt des Ostermarsch Ruhr.
Der Ostermarsch hat eine lange Tradition im Ruhrgebiet. Unterstützt den Auftakt dieser Friedensdemonstration durch eure Präsenz am Ostersamstag! Zeigen wir der traditionellen Friedensbewegung, dass es wieder junge Menschen in diesem Land gibt, die Krieg und Frieden nicht gleichgültig gegenüber stehen – und stehen in Duisburg gemeinsam für einen bedingungslosen Frieden ein!

Warum wir die Band „Die Bandbreite“ auftreten lassen

Das Friedens Forum Duisburg hat sich mit uns solidarisch erklärt! Wir bedanken uns bei unseren Freunden/innen des FFD für diese klaren Worte!

“„Unser Mtaube_klein_start_webarsch ist eine gute Sache, weil er für eine gute Sache geht…“, mit diesem Lied sind Ostermarschierer jahrelang für den Frieden durch die Bundesrepublik gezogen. Differenzen gab es in der Bewegung immer, doch das gemeinsame Ziel einte in der Aktion, und es gab mächtige Demonstrationen

Dass es weiter eine starke einheitliche Friedensbewegung gibt, die in der Öffentlichkeit Gehör findet, ist unser wichtigstes Anliegen auch heute. Die Boykottkampagne gegen die Band „Die Bandbreite“ und die damit verbundenen ausufernden verletzenden Diskussionen arbeitet diesem Ziel entgegen. Wir haben die Band bei Auftritten über die Jahre hinweg als eindeutig antifaschistisch, antirassistisch, Gewalt ablehnend und den Frieden in der Welt fordernd erlebt. Sie prangern an, welche Kräfte immer wieder Kriege provozieren. Wir haben trotzdem reiflich überlegt, bevor wir sie baten, bei uns in diesem Jahr wieder aufzutreten.

Die Intrigen, die gegen „Die Bandbreite“ betrieben werden, beruhen in höchstem Maße auf unzutreffenden  Anschuldigungen. Wir wollen mit dem Auftritt dem großen Unrecht, das der Band geschieht, entgegen wirken. Dieser ständig betriebene Rufmord betrifft nicht die Band allein. Die Friedensbewegung insgesamt soll durch diese haltlosen Vorwürfe – auch gegen andere Einzelpersonen – getroffen und geschwächt werden. Wozu?

Dazu nur ein Beispiel: Ca. 80 Prozent der Bevölkerung in unserem Land lehnen Einsätze der Bundeswehr in der Ukraine ab. Artikuliert wird diese Ablehnung durch die weit verzweigte Friedensbewegung, und sie soll diskreditiert und mundtot gemacht werden. Weiteres dazu in dem Gespräch mit Reiner Braun und dem Artikel von Wolfgang Gehrcke und Christine Reymann, Wider denunziatorische Kommunikation, Volksfront statt Querfront (beides in: Marxistische Blätter, 2/15, SS. 29 und 99).

Im Sinne einer Stärkung der Friedensbewegung „plädieren wir für verbale Abrüstung“.

Friedensforum Duisburg, beschlossen  am 25. März 2015″

Header_verschwommen_reduces